Motorrad

Serial 1 S1 Tribute - Der Hingucker wird Wirklichkeit

  • In MOTORRAD
  • 20. September 2021, 10:20 Uhr
  • Mario Hommen/SP-X
img
Vom S1 Tribute wird Serial 1 lediglich 650 Exemplare auflegen von denen 325 für Europa vorbehalten sind Foto: Serial 1

2020 sorgte die neue E-Bike-Marke Serial 1 mit einem Prototypen für Aufsehen. Jetzt wird dieser Hingucker zum Serienmodell. In allerdings kleiner Auflage.

Harley-Davidsons E-Bike-Ableger Serial 1 hat mit dem S1 Tribute ein auf 650 Exemplare limitiertes Sondermodell seines Pedelec-Modells Mosh/CTY aufgelegt. Das Tribute orientiert sich optisch an einem 2020 von Serial 1 vorgestellten Prototypen, der mit markantem Vintage-Design für Aufsehen sorgte. Die Hälfte der Sonderserie soll nach Europa kommen.

Der Rahmen der S1 Tribute ist in Hochglanzschwarz mit kontrastierenden Goldakzenten lackiert. Schwalbe liefert speziell aufgelegte Super-Moto-X-Reifen mit weißer Tönung. Weitere Ausstattungsdetails sind Ledersattel und Lederlenkergriffe von Brooks sowie ein gestanztes Messingschild an der Frontleuchte.

Technisch basiert das Bike auf dem Standardmodell Mosh/CTY. Entsprechend bietet es einen 90 Newtonmeter starken Brose-Mittelmotor in Kombination mit Riemenantrieb. Das für den städtischen Einsatz gedachte Single-Speed verzichtet auf ein Getriebe. Zu den weiteren Merkmalen des E-Bikes gehören hydraulische Scheibenbremsen von Tektro, integrierte LED-Leuchten und innenverlegte Leitungen. Kunden in Nordamerika können sich das S1 Tribute online zum Preis von umgerechnet rund 5.100 Euro bestellen. Die Europapreise werden noch nicht genannt.

STARTSEITE