Neuheit

Letzte Verkaufsrunde für den Kia Sportage

img
Kia Sportage. Foto: Autoren-Union Mobilität/Kia

Kurz vor Einführung des neuen Kia Sportage hat der koreanische Hersteller die vierte Generation des Kompakt-SUV nochmal in einer ,,Final Edition" aufgelegt. Das limitierte Sondermodell basiert auf der Einstiegsversion Edition 7 und bietet neben Tempomat, Rückfahrkamera und 16-Zoll-Leichtmetallfelgen eine Reihe von weiteren Komfortelementen wie das 8-Zoll-Navigationssystem inklusive Online-Dienste, 2-Zonen-Klimaautomatik, Sitz- und Lenkradheizung, Parksensoren hinten, Regensensor und Dachreling.

Die Final Edition wird nur als frontgetriebener 1.6 GDI mit 132 PS (97 kW) und Sechsgang-Schaltgetriebe für 23.990 Euro angeboten, was gegenüber einer vergleichbar ausgestatteten Serienversion einen Kundenvorteil von 1190 Euro bedeutet. Neben dem serienmäßigen Farbton Carraraweiß gibt es für 620 Euro Aufpreis vier Metallic-Lackierungen. Auch für das Sondermodell gibt Kia die üblichen 7 Jahre Herstellergarantie und Navigationskarten-Update. (aum)

STARTSEITE