Oldtimer

Oldtimer-Index - Preise steigen leicht

  • In OLDTIMER
  • 3. Januar 2022, 14:39 Uhr
  • Elfriede Munsch/SP-X
img
Die Preise für Oldtimer sind im Jahr 2020 gegenüber dem Vorjahr um 2,9 Prozent leicht gestiegen Foto: Ford

Oldtimer sind weiterhin gefragt, manche haben sogar einen großen Sprung in der Wertentwicklung hingelegt.

Die Preise für Oldtimer sind im Jahr 2020 gegenüber dem Vorjahr um 2,9 Prozent leicht gestiegen. Im Betrachtungszeitraum 2017 bis einschließlich 2020 befinden sich unter den Top 10 der Wertzuwächse 8 Fahrzeuge deutscher Hersteller. Der Ford Capri nimmt mit einem Plus von 94,4 Prozent die Spitzenposition ein. Auf Platz 2 folgt der Pontiac Firebird (plus 63,6 %), der VW Käfer (plus 59,1 %) ist Dritter in der Rangliste.

Der zugrundeliegende ,,Deutsche Oldtimer Index" wird seit 1999 erhoben. Das gemeinsam vom Verband der Automobilindustrie (VDA) mit dem Bochumer Bewertungsspezialisten Classic-Analytics entwickelte System bildet die Preisentwicklung der gängigsten Oldtimer in Deutschland ab

STARTSEITE