Neuheit

VW präsentiert der Belegeschaft den neuen Tiguan

img
VW Tiguan R-Line e-Hybrid. Foto: Autoren-Union Mobilität/Volkswagen

Volkswagen hat den neuen Tiguan präsentiert. Erstmals zu Gesicht bekamen das neue Modell heute die Mitarbeiter im Stammwerk in Wolfsburg. Dort soll im Herbst die Produktion beginnen, die Markteinführung erfolgt Anfang nächsten Jahres. Die dritte Generation des Kompakt-SUV wird als Plug-in-Hybrid rund 100 Kilometer elektrische Reichweite bieten, eine Fahrwerksregelung mit Zwei-Ventil-Dämpfern bekommen und beispielsweise über Massagesitze sowie HD-Matrixscheinwerfer verfügen. Der cw-Wert verbessert sich gegenüber der aktuellen Generation von 0,33 auf 0,28.

Komplett neu entwickelt hat Volkswagen auch das Interieur mit digitalem Cockpit, großem Infotainment-Bildschirm und Head-up-Display sowie neuem ,,Fahrerlebnis"-Schalter in der Mittelkonsole und DSG-Wählhebel am Lenkrad.

Das Antriebsspektrum reicht vom1.5 e-TSI mit 130 PS (96 kW) und 48-Volt-Hybridisierung bis zum Plug-in e-Hybrid mit einer Systemleistung von 272 PS (200 kW). Neben den vier Hybridmodellen gibt es je zwei 2,0-Liter-Benziner und -Diesel, deren Topversionen jeweils mit Allradantrieb daherkommen. Alle Tiguan haben ein Doppelkupplungsgetriebe.

Der neue Tiguan ist drei Zentimeter länger und kaum höher als der Vorgänger. Breite und Radstand bleiben unverändert, das Kofferraumvolumen wächst auf 652 Liter. Der Tiguan III wird analog zum Vorgänger in den vier Ausstattungsversionen ,,Tiguan", ,,Life", ,,Elegance" und ,,R-Line" auf den Markt kommen. (aum)

STARTSEITE