Neuheit

WDW mit dem bislang umfangreichsten Programm

img
World Ducati Week 2024. Foto: Autoren-Union Mobilität/Ducati

Mit dem bislang umfangreichsten Programm in ihrer Geschichte findet vom 26. bis 28. Juli die World Ducati Week an der Rennstrecke ,,Marco Simoncelli" in Misano statt. Los geht es am Vormittag des Eröffnungstages mit der traditionellen ,,Lap of Honour" der ehemaliger und aktueller Rennfahrer der Marke. Am Nachmittag schließen sich das Training und Qualifying für das ,,Race of Champions" am Samstag mit 15 Werkspiloten von früher und heute auf der Panigale V4 an. Die Fahrer stehen für insgesamt über 20 WM-Titel. Danach versammeln sich alle Besucher zur großen Ausfahrt, die mit einer Runde über die Rennstrecke beginnt und zur abendlichen Strandparty führt. Dort gibt es ein BBQ und Musik. Gefeiert werden auch zehn Jahre Scrambler.

Am nächsten Tag dürfen alle Besitzer einer Ducati 916 mit Carl Fogarty und Troy Bayliss den 30. Geburtstag der Baureihe feiern. Nach dem anschließenden Race of Champions verwandelt sich der Rundkurs in eine große Partymeile. Mit speziellen Tickets gibt es auch Zugang zur ,,La Notte dei Campioni" (Die Nacht der Champions).

Weitere Angebot und Aktivitäten im Rahmen der WDW sind unter anderem Track Sessions auf dem eigenen Motorrad, Stuntshows und ,,Lamborghini Hot Laps" sowie einen Offroadbereich, Probefahrten (erstmals auch am Steuer eines Lamborghini), Expertengesprächsrunden, zwei Kinderbereiche und jede Menge Veranstaltungen rund um die Motorräder aus Bologna. Ducati kündigt zudem eine Produkt-Weltpremiere an.

Eintrittskarten und das neue ,,La Notte"-Ticket gibt es auf der Ducati-Webseite. Es gibt verschiedene Optionen für Biker (mit Motorrad) und für Besucher (ohne Motorrad oder als Sozius), für einen Tag oder für alle drei Tage. Sie ermöglichen den Zugang zu den öffentlichen Bereichen und die kostenlose Teilnahme an zahlreichen Aktivitäten: von Wettbewerben über ausführliche Gespräche mit Ingenieuren, Designern und Experten von Ducati bis hin zu Autogrammstunden mit den Fahrern. (aum)


STARTSEITE