New Mobility: E-Autos aus zweiter Hand - Schnäppchen-Stromer

  • img

    Vom ersten Nissan Leaf tummeln sich einige hundert Exemplare auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Die Preise starten bei etwa 10.000 Euro Foto: Adele Moser/SP-X

  • img

    Etwas günstiger aber auch kleiner als der Leaf ist Renaults Zoe Foto: Renault

  • img

    Für bereits rund 6.000 Euro ist der Smart Fortwo ED aus zweiter Hand zu haben Foto: Smart

  • img

    Auch gebraucht noch sehr teuer: Tesla Model S, der nicht unter 40.000 Euro zu haben ist Foto: Tesla Motors

  • img

    Der VW E-Up gilt als effizientestes E-Auto. Die Gebrauchtpreise sind mit 14.000 Euro ebenfalls recht niedrig Foto: Volkswagen

  • img

    Zu Preisen ab rund 19.000 Euro werden Gebrauchtexemplare des VW E-Golf angeboten Foto: Volkswagen

  • img

    Eigenwillig und mit tollen Fahreigenschaften: BMW i3, der Second Hand für rund 20.000 Euro zu haben ist Foto: BMW

  • img

    Der Mitsubishi Electric Vehicle (einst i-Miev) ist das älteste elektrisch getriebene Volumenmodell am Markt. Die Preis liegen auch für die Schwestermodelle von Citroen und Peugeot bei gut 7.000 Euro Foto: Mitsubishi

Immer mehr Autofahrer in Deutschland liebäugeln mit der E-Mobilität. Vielen sind die Autos trotz Umweltbonus allerdings noch zu teuer. Doch mittlerweile bietet der Gebrauchtwagenmarkt viele günstige und recht risikoarme Alternativen.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE
  • Video

    Top Meldungen