Reise

Erster Blick auf den neuen Mercedes Tourismo RHD

img
mid Groß-Gerau - Reisebus mit Stern: Die Aerodynamik des neuen Mercedes Tourismo RHD soll Maßstäbe setzen. Daimler

Bis zu seiner Publikumspremiere im Oktober ist zwar noch etwas hin. Aber Mercedes Nutzfahrzeuge lüftet schon jetzt den Schleier über dem Nachfolger des erfolgreichen Hochdecker-Reisebusses Tourismo RHD - zumindest ein Stück weit. Der Neue soll Maßstäbe bei der Wirtschaftlichkeit und Sicherheit setzen und durch hohen Komfort und Bedienungsfreundlichkeit überzeugen.

Anzeige

Bis zu seiner Publikumspremiere im Oktober ist zwar noch etwas hin. Aber Mercedes Nutzfahrzeuge lüftet schon jetzt den Schleier über dem Nachfolger des erfolgreichen Hochdecker-Reisebusses Tourismo RHD - zumindest ein Stück weit. Der Neue soll Maßstäbe bei der Wirtschaftlichkeit und Sicherheit setzen und durch hohen Komfort und Bedienungsfreundlichkeit überzeugen.

Mit vier Modellvarianten in drei Längen von rund zwölf bis 14 Meter wird der neue Tourismo weiter die wichtigsten Größen des Business-Bus-Segments abdecken, also die Spanne vom Shuttlebus über Ausflugs- und Fernlinienbusse bis hin zum komfortablen Fernreisebus. Die Motorenpalette reicht vom Reihensechszylinder mit 7,7 Liter Hubraum und 260 kW/354 PS bis zur neuen Spitzenmotorisierung mit 335 kW/456 PS aus 10,7 Liter Hubraum.

Das Design des neuen Hochdeckers ist komplett neu, Mercedes Nutzfahrzeuge zeigt zunächst nur einen ersten Appetithappen. Dank optimierter Aerodynamik sinkt der Luftwiderstandsbeiwert auf 0,33, das soll sich in einem "deutlich gesenkten Kraftstoffverbrauch" niederschlagen. Mit dem erstmals beim Tourismo lieferbaren vorausschauenden Tempomat Predictive Powertrain Control (PPC) lässt sich der Verbrauch weiter minimieren. Optional ist der neue Bus mit dem Notbremssystem Active Brake Assist 3 lieferbar. Ebenfalls optional kann er mit WLAN-Router und Antenne ausgestattet werden.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.