News

Song fürs Autofahren - Melancholie statt Euphorie

  • In NEWS
  • 13. August 2017, 12:11 Uhr
  • Holger Holzer/SP-X
img
Goddard beim Komponieren Foto: Ford

Der britische Popstar Joe Goddard hat einen Song speziell fürs Autofahren geschrieben. Er ist langsamer als erwartet.

Anzeige

Den ultimativen Song für Autopendler will nun der britische Musiker Joe Goddard geschrieben haben. Unterstützt von Ford, Vice und Spotify hat das Mitglied der Indieband Hot Chip den beruhigend-atmosphärischen Disco-Track ,,Momentum" komponiert. Der Song soll auf wissenschaftlichen Studien zur Verbindung von Autofahren und Musik fußen. Unter anderem wurde daher ein eher leise-optimistischer Sound gewählt, statt auf die morgendliche Euphorie zu setzen, mit denen etwa Format-Radios ihre Hörer in Stimmung für den Straßenverkehr bringen wollen. Der Titel ist zudem Teil einer Autofahrer-Playlist, die Goddard für den Streamingdienst Spotify erstellt hat (http://spoti.fi/2u7Rbbd).

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.