Motorrad

BMW R 1200 RS Connected Bike - Sicherer Abbiegen auf dem Motorrad

  • In MOTORRAD
  • 13. Oktober 2017, 11:40 Uhr
  • Max Friedhoff/SP-X
img
Die BMW R 1200 RS Connected Bike Foto: BMW Motorrad

Mit der R 1200 RS ,,Connected Bike' zeigt BMW Motorrad den Prototypen eines vernetzten Motorrads mit neuen Sicherheitstechnologien.

Anzeige

Einen Ausblick in die Zukunft der Assistenzsysteme bei Motorrädern gibt BMW Motorrad mit der R 1200 RS ,,Connected Bike". Unter anderem kommt bei der großen Touren-Maschine ein Kreuzungs- und Linksabbiege-Assistent zum Einsatz, der bei einer Vorfahrtsmissachtung sowohl Auto- als auch Motorradfahrer warnen und schwere Unfälle an Einmündungen vermeiden soll. Dabei setzen die Münchner auf die sogenannte Vehicle-to-Vehicle-Communication ,,V2V". Diese vernetzt mit Hilfe von Satellitenunterstützung Fahrzeuge verschiedener Klassen und soll sich als Standard-Lösung mit gemeinsamer Architektur auch bei anderen Marken verbreiten. Dazu zeigten neben BMW auch Honda und Yamaha jeweils einen Prototypen auf der ,,CMC Conference" in der BMW-Welt in München.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.