Solaris Urbino 18 electric

Solaris liefert drei Urbino 18 electric nach Bonn

img
Solaris Urbino 18 electric. Foto: Auto-Medienportal.Net/Solaris

Solaris wird nach gewonnener Ausschreibung von drei Elektro-Gelenkbusse nach Bonn liefern. Es ist der erste Auftrag der Stadwerke Bonn Verkehrsgesellschaft (SWB) für den polnischen Hersteller. Die Solaris Urbino 18 electric sind mit sieben Batteriepacks mit 553 kWh Nennkapazität ausgerüstet. Damit wird das Fahrzeug unabhängig von Klima- und Straßenbedingungen, mit eingeschalteter Heizung oder Klimaanlage und voll besetzt mit Fahrgästen die geforderten 200 Kilometer zurücklegen können.


Angetrieben werden die Urbino 18 electric durch eine Elektroachse mit zwei integrierten Motoren mit einer Leistung von je 170 PS (125 kW). Für SWB hat Solaris eigens eine neue Sitzanordnung entwickelt. Sie sieht ein zusätzliches Podest mit einer Bank für drei Fahrgäste im Fahrzeugheck vor. Dadurch wurde die Anzahl der Sitzplätze auf 44 erhöht, wovon zwölf stufenlos erreichbar sind. Dies soll die Fahrt für Personen mit Behinderungen und Fahrgäste, die mit Kinderwagen unterwegs sind, erleichtern. Für noch mehr Komfort bietet der Betreiber seinen Fahrgästen 21 USB-Doppel-Ladebuchsen für die Aufladung mobiler Geräte. (ampnet/jri)

STARTSEITE