Produktionsstart Ford Focus Ecoboost Hybrid

Ford beginnt mit Produktion des Focus Ecoboost Hybrid

img
Werkleiter Jürgen Schäfer und Betriebsratsvorsitzender Markus Thal am Montageband mit dem Ford Focus Ecoboost Hybrid. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Nach dem Ende der Werksferien beginnt Ford in Saarlouis in dieser Woche mit der Produktion des Focus Ecoboost Hybrid. Der Kompaktwagen mit 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie und dem 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner ist in zwei unterschiedlichen Leistungsstufen, mit 125 PS (92 kW) und 155 PS (114 kW) erhältlich. Beim Kraftstoffverbrauch unterbietet die stärkere Version den 1,5-Liter-Motor mit 150 PS um rund 17 Prozent. Die Preise für den Ford Focus Ecoboost Hybrid beginnen bei 22.774 Euro.

Es ist nicht das erste elektrifizierte Modell aus dem Werk. Zwischen 2013 und 2018 lief dort bereits der Focus Electric vom Band. Er verschwand mangels Nachfrage mit der vierten Modellgeneration der Focus-Baureihe aber aus dem Programm.(ampnet/jri)

STARTSEITE