Motorrad

Neuer Ducati V4-Motor - Vier wiegt weniger als zwei

img
Mit einem Gewicht von 66,7 Kilogramm ist das Triebwerk nach Werksangaben um 1,2 Kilogramm leichter als der V2-Motor mit zuletzt 1.262 Kubikzentimetern Foto: Ducati

Ducati hat einen neuen V4-Motor vorgestellt. Das Triebwerk ist stärker, leichter und benötigt zudem weniger Bauraum als der V2-Vorgänger.

Mit einem neuen Motor für die demnächst kommende Multistrada V4 wartet Ducati auf. Das Aggregat ist nach Angaben des Herstellers nicht nur leistungsstärker als das V2-Vorgängertriebwerk, sondern auch leichter und benötigt zudem weniger Bauraum. Der V4 hat ein rekordverdächtiges Verdichtungsverhältnis von 14:1, einen Zylinderwinkel von 90 Grad und einen Hubraum von 1.158 Kubikzentimetern; die maximale Leistung von 125 kW/170 PS soll bei 10.500 U/min abgegeben werden, das maximale Drehmoment von 125 Nm bei 8.750 U/min anliegen.

Mit einem Gewicht von 66,7 Kilogramm ist das Triebwerk nach Werksangaben sogar um 1,2 Kilogramm leichter als der V2-Motor mit zuletzt 1.262 Kubikzentimetern Hubraum und 16 kW/158 PS. Der neue Motor benötigt zwar in der Breite einen um zwei Zentimeter größeren Bauraum, er ist allerdings um 8,5 Zentimeter kürzer und sogar um 9,5 Zentimeter niedriger. Dadurch entstehen Vorteile beim Einbau, der Schwerpunkt kann günstiger gelegt werden, was bessere Fahreigenschaften zur Folge hat. Um eine Komfortminderung durch die von den hinteren Zylindern übertragene Wärme zu vermeiden, können bei stehendem Fahrzeug die hinteren Zylinder deaktiviert werden.

STARTSEITE