Motorrad

LED-Tagfahrlicht zum Nachrüsten - Ringe der Erleuchtung

img
Mit den neuen Gazzani-Spiegeln lässt sich ein LED-Tagfahrlicht bei älteren Motorrädern nachrüsten Foto: Louis

LED-Tagfahrleuchten sorgen nicht nur für mehr Sicherheit, sie verleihen dem Fahrzeug auch einen modernen Touch. Für Motorräder gibt es jetzt eine interessante Nachrüstlösung.

Bei neuen Motorradmodellen gehören LED-Tagfahrlichter mittlerweile zum guten Ton. Jetzt lassen sich mit geringem Aufwand auch ältere Bikes mit dieser smarten Lichttechnik aufrüsten. Zubehör-Spezialist Louis bietet für viele ältere Bikes eine Nachrüstlösung in Form von Universal-Rückspiegeln der Marke Gazzani, die in ihren runden Gehäusen jeweils einen LED-Leuchtring integrieren.

Die Zusatzlichter erhöhen die Sichtbarkeit für andere Verkehrsteilnehmer, außerdem betonen sie die Breite des Fahrzeugs. Das rund 100 Euro teure und bereits bestellbare Spiegelpaar erfüllt in Hinblick auf Leuchtfläche und -stärke alle gesetzlichen Anforderungen. Nach EU-Regeln homologiert und mit E-Prüfzeichen versehen, lassen sie sich an alle Roller und Motorräder mit EG-Betriebserlaubnis legal montieren.

STARTSEITE