New Mobility

Audi E-Tron Modelljahr 2021 - Mehr AC-Ladeleistung, mehr Komfort

  • In NEW MOBILITY
  • 25. November 2020, 10:10 Uhr
  • Mario Hommen/SP-X
img
Zwei On-board-Lader erlauben beim Audi E-Tron und E-Tron Sportback (im Bild) nun auch AC-Ladungen mit bis zu 22 KW Foto: Audi

Wer seinen Audi E-Tron mit Gleichstrom laden will, brauchte bisher viel Geduld. Eine neue Option erlaubt nun deutlich kürzere Ladezeiten.

Für Audis Elektro-SUV E-Tron und E-Tron Sportback lässt sich künftig die Leistung von Wechselstromladungen verdoppeln. Möglich wird das, wenn zum Preis von 1.623 Euro ein zweites On-board-Ladegerät bestellt wird, mit dem die bislang auf 11 kW limitierte Ladeleistung auf 22 kW steigt. Verfügbar ist diese Option zunächst für die Topmotorisierung 55, ab Sommer 2021 steht sie auch für die schwächere Version 50 zur Verfügung.

Auf 22 kW Leistung ist auch das für die heimische Garage ausgelegte, neue Ladesystem Connect (1.238 Euro) ausgelegt, das über eine Wandhalterung, Touchdisplay und ein App-Steuerungsfunktion dank WLAN-Technik verfügt. Mit der Ladestation dauert das Aufladen mit Wechselstrom 5 Stunden. Kombinierbar ist das System mit den Heimenergie-Managementsystemen von SMA Solar Technology oder der Hager Group, die beim Laden des Fahrzeugs andere Verbraucher im Haushalt sowie günstigen Strom oder Solarstrom einer hauseigenen PV-Anlage berücksichtigen können.

Als weitere Neuerung hat Audi für die E-Tron-Modelle das Lenkrad überarbeitet. Künftig reicht es, einmal pro Minute den kapazitiven Kranz leicht zu berühren, um die Querführung des adaptiven Fahrassistenten aufrecht zu halten.

STARTSEITE